Studie über die Umsetzung und Überwachung von Maßnahmen im Rahmen Kostensenkungsrichtlinie

WIK-Consult und VVA haben im Auftrag der EU Kommission eine Studie zur Umsetzung und Überwachung von Maßnahmen im Rahmen Kostensenkungsrichtlinie erstellt. Die Erfahrungen aus Fallstudien in Ländern, die früher bereits der Richtlinie ähnelnde Verpflichtungen angewendet haben, und auch die Hinweise von Unternehmen, die an sektorübergreifenden Kooperationen beteiligt waren, zeigen, dass wesentliche Vorteile erzielt werden können. Für Deutschland wurden etliche Fallbeispiele untersucht. Einer der Vorteile, die Länder erreichen könnten, wenn sie diesen Beispielen folgen, ist die bessere Verbreitung von Hochgeschwindigkeits-Breitband in unterversorgten Gebieten. Für eine abschließende Bewertung der Wirkung der Richtlinie insgesamt war der betrachtete Zeitrahmen noch zu kurz.

Die Studie steht in englischer Sprache zum Download zur Verfügung.